6. Problemlösen und Modellieren / 6.3 Modellieren und Programmieren

Programmierplattform Open Roberta Lab (Fraunhofer IAIS)


Das »Open Roberta Lab« ist eine frei verfügbare grafische Programmierplattform, die das Programmieren lernen leicht macht. Auf der Open-Source-Plattform des Fraunhofer IAIS erstellen selbst Neulinge im Handumdrehen erste Programme per »drag and drop«. Die Besonderheit: Im Open Roberta Lab erwachen reale Roboter und Mikrocontroller zum Leben. »Hands-on« erlernen Nachwuchs-Programmiererinnen und -Programmierer die Grundlagen des Codens und entdecken spielerisch die unzähligen Möglichkeiten, die die Welt der Technik und Naturwissenschaften für sie bereithält.


Mit Open Roberta lassen sich verschiedene Roboter programmieren und Steuern. Auch ein virtueller Roboter steht zur Verfügung, falls keine Hardware vorhanden ist. Die Programmierung erfolgt über Blöcke. Es stehen für Lehrkräfte ausgearbeitete Unterrichtsmaterialien zur Verfügung, die in verschiedenen Fächern zum Einsatz kommen können, z. B. Programmierungen für:

 

Temperaturmesser, Sport- und Bewegungsspiel, Reizwortmaschine (Deutschunterricht), Mini-Ufo, Flexionsübungen (Deutschunterricht), Flächeninhalts-Berechnung (Mathematik), Werkanalyse Vivaldi und Musizieren uvm.

Dauer
variabel

Aufwand
einfach

Autor
Das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme Schloss Birlinghoven


Materialien


Ausstattungsempfehlungen

Desktopanwendung, PC, Tablets

Jahrgang: 3. - 10. Klasse
Fächer: Mathematik, Informatik, Technik, Arbeitslehre, Musik, Sachunterricht

Geeignete Kompetenzbereiche

Filtermenu öffnen