6. Problemlösen und Modellieren / 6.4 Bedeutung von Algorithmen

"Wissen macht Ah!": Ein Pfund Gehacktes


Hack ist auch was für Vegetarier, solange es um Computerkram geht: "Wissen macht Ah!" klärt alle auf, die keine Ahnung von Algorithmen haben und verrät, warum sie unser Online-Leben bestimmen. Ralph und Clarissa zeigen, worauf jeder achten sollte, der Fotos ins Internet stellt - und wie Verschlüsselung funktioniert.


Völlig unverschlüsselt gibt es auch Antworten auf folgende fünf Fragen: Was klicke ich da ungelesen weg, bevor ich eine App herunterlade? Das geht schnell: App herunterladen, und schon geht es los. Doch halt – erst die Nutzungsbedingungen akzeptieren. Die meisten klicken schnell auf „ok“, ohne zu lesen, mit was sie einverstanden sind. Clarissa hat genauer nachgelesen, was sie der App alles erlaubt … Wenn ich online ein Bild lösche, ist es dann weg? Warum sehe ich so viel Schuh-Werbung? Kann im Internet jeder schreiben, was er will? Wie verdienen Youtuber Geld? (Text: KiKA)

Dauer
1 Unterrichtsstunde

Aufwand
einfach

Autor
ARD


Materialien


Ausstattungsempfehlungen

Internetverbindung bzw. Video als Download; Beamer

Materialanhang für den Unterricht

Weitere Hinweise / Weiterführende Ideen

Der Film kann genutzt werden, um über Algorithmen und deren Wirkung in der Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen zu sprechen.

Deutsche Erstausstrahlung: Mi 26.09.2018 KiKA | 24:41 Min. | Verfügbar bis 05.01.2024

Jahrgang: 4. - 7. Klasse
Fächer: Informatik, Arbeitslehre, Deutsch, Geographie/Erdkunde, Gesellschaftslehre, Philosophie, Politik, Religion, Sachunterricht,

Geeignete Kompetenzbereiche

Filtermenu öffnen